23.11.2010 Interview mit Prinz Pi



Am kommenden Donnerstag, 25.11.10, ist Prinz Pi zu Gast auf Tourstopp im Lahrer Universal D.O.G. . Wir hatten vorab die Möglichkeit ihm ein paar Fragen zu stellen.

Hallo Prinz Pi, für alle unsere Leser, die Dich noch nicht kennen sollten, stell Dich doch bitte mal kurz vor.
Hey, ich bin Musiker aus Berlin. Ich sehe nicht aus wie ein Rapper, aber Rap ist die Musikform die ich für mich gewählt habe. In meinen Songs geht es um viele Dinge, aber nicht um die üblichen Hiphopthemen. Stell dir Kanye West auf Deutsch vor ohne die schräg gesungenen Hooks.

Dein neues Album wird ja für Ende diesen Jahres angekündigt, momentan ist aber noch gar nicht so viel darüber bekannt. Erzähl doch mal wie die Platte heißen wird und was die Leute da draußen darauf erwarten wird.
Das Album wird "Rebell ohne Grund" heißen. Der Titel kommt daher, dass es uns ja hier in Deutschland allgemein sehr gut geht - verglichen mit dem Rest der Welt. Wir haben keinen Diktator, hier wird keine Minderheit unterdrückt und auch wenn wir arbeitslos sind haben wir ein Dach überm Kopf und genug zu essen. Und ich persönlich habe noch weniger Grund zu rebellieren: Ich komme aus der Mittelschicht, war nie schlecht in der Schule, hab keine Probleme ne Freundin zu finden -eigentlich geht es mir hervorragend. Trotzdem bin ich seit meiner Jugend ständig dabei mich aufzulehnen und alles in Frage zu stellen.

Du warst ja Mitte des Jahres als Hauptdarsteller im "Rap der Nibelungen" am Freiburger Theater zu sehen. Wie war so Dein persönliches Resumé, bzw. wie war so das Feedback das zu Dir zurück gekommen ist?
Das war eine sehr interessante Erfahrung: Die verknöcherte Opern- und Theaterwelt trifft auf die chaotische, schnelle Rapszene. War aber am Ende super erfolgreich und es ist ein ganz tolles Stück draus geworden. Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit all den Leuten zusammen so was Großes und Einmaliges zu erschaffen und ich bin dankbar für meine Zeit in Freiburg.

Und war das jetzt eher so ein Schnupperausflug ans Theater oder werden wir Dich jetzt möglicherweise öfter da sehen?
Ich glaube eher in den Zuschauerrängen als auf der Bühne. Aber es war eine super Erfahrung!

Wo gehts für Prinz Pi im Jahr 2011 hin? Irgend welche Zukunftspläne?
Das neue Album kommt am 28. Januar raus und danach stehen viele Auftritte an! Untätig werde ich wohl nicht sein, ich denke da kommt einiges auf uns zu!

Danke, dass Du Dir kurz Zeit für uns genommen hast!
 

© 2007 - 2017 Hip Hop Freiburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt