01.03.2008 Leeroy (Saian Supa) - Jazzhaus Freiburg

Bevor Leeroy sich auf die Bühne traute, stimmten Pete Philey und Perquisite aus Amsterdam die angereisten HipHopper mit einer Performance der Extraklasse auf den Abend ein...

Dabei schafften sie es mit ihrer ganz eigenen Mischung aus New Jazz, TripHop und HipHop binnen Kürze die Headz zum Durchdrehen zu bringen. Die Show der niederländischen Live Band war einfach extrem energiegeladen und musikalisch! Schade war nur, dass sie schon direkt um 20 Uhr loslegten und auch keine Zugabe spielten, so dass die notorischen Zuspätkommer oft nur noch einen kleinen Teil der Show zu sehen bekamen. Trotzdem ein Hammer-Konzert... Hoffen wir mal, dass die zwei sich als Headliner bald nochmal in Freiburg blicken lassen!!!

Nachdem die Jungs dann ihre Instrumente versorgt hatten, legte Leeroy los. Eigentlich kann man die Show nicht in Worten wiedergeben... wer nicht da war hat halt Pech gehabt. Es gab eine musikalisches Feuerwerk, irgendwo zwischen grooviger Popmusik, geilem Rap, dicken Beats und eine extrem fette Dj-Show von DJ Karve, der übrigens, wie sich nachher im Gespräch herausstellte, bereits 2005 mit 21 Jahren französischer DMC-Champion war! Schade war, dass Leeroy, der unter anderem für seine Beatbox-Skills bekannt ist, keinen einzigen Beatbox Part hatte... was nicht nur den MZA wunderte!? Er hat auf jeden Fall versprochen, sich beim nächsten Mal drauf vorzubereiten - wir werden ihn beim Wort nehmen! Zum Glück hatte ich noch eine Kamera ausgeliehen und konnte ein paar Szenen für euch filmen... aber wer nicht da war sollte sich wirklich was schämen!

Redaktion: MK

 

© 2007 - 2019 Hip Hop Freiburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt