30.11.2009 Review & Audio Interview "Blumentopf Freestyletour"

Blumentopf Freestyle Tour – das klang vielversprechend. Also ab ins Jazzhaus! Als Vorband waren erstmal Doppel-D zu hören, die mit ihren Niederbayern-Representa Tracks das Publikum nicht wirklich für sich gewinnen konnten. Ist aber zugegebenermaßen auch schwierig, wenn sich alle auf den Topf freuen und ihre Energie aufsparen.

Am Start in Audio!!! mit Blumentopf

Dementsprechend frenetisch wurden die Münchner Rapurgesteine auch begrüßt, als sie sich mit ihren ersten Freestyle-Strophen auf die Bühne begaben. Leider flachte die Stimmung dann auch schnell wieder ab und so mancher fragte sich, wann denn die bekannten Tracks kommen. Man muss einfach sagen, dass Blumentopf noch nie wirklich eine Freestyle-Band war, obwohl sie immer mal wieder mit kleinen Impro-Parts in den Shows gearbeitet haben. Aber einen ganzen Abend damit zu füllen...?

 

Nach ca. einer halben Stunde hatten sich die Jungs dann warmgelaufen und spätestens als „Rave on“ angestimmt wurde war auch der letzte Zuhörer am abfeiern. So ging es dann zwischen alten, neuen und Freestyle-Tracks hin und her. Insgesamt war die Show sehr lohnenswert und so manch einer muss sich zehn Jahre jünger gefühlt haben. Sympathiepunkte haben die Topfler ja sowieso ohne Ende... einzig Holunders Standpauke zum Thema Studiengebühren brachte die Stimmung leicht zum Kippen. Aber zum Glück war Roger mit einem schnellen Themenschwenk in Richtung „Grüne Stadt“ bei der Hand! Freuen darf man sich, so Sepalot später im Interview, auf die neue LP die im nächsten Frühjahr erscheinen wird.

 

© 2007 - 2017 Hip Hop Freiburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt